Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Kirche

Evang. Kirche Sedlitz

 

Evang. Kirche Sedlitz

Kirche

Die evangelische Dorfkirche in Sedlitz wurde im Jahre 1823 eingeweiht. Die im Stil des Bauernbarock gebaute und mit herrlichen bäuerlichen Schmuckelementen und Bibelsprüchen ausgestaltete Kirche hat einen Kanzelaltar, der es vergangenen Generationen möglich machte, auch dann den Pfarrer zu sehen und zu hören, wenn die Emporen besetzt waren und heute zu großen Festtagen sind. Die Kirche selbst, an einem kleinen Park gelegen, predigt ihren Besucherinnen und Besuchern durch ihre reiche Ausgestaltung und lädt zum Verweilen und Stillewerden ein. Heute liegt die Kirche im ehemaligen Bauern- und späteren Bergmannsdorf Sedlitz, inmitten des entstehenden Lausitzer Seenlandes zwischen Sedlitzer See und zukünftigen Großräschener See. An die Bergmannstradition der Kirche und des Dorfes erinnert auch die Barbara-Figur, die in der Kirche ihren Ort gefunden hat. Der Turm ist begehbar und die Turmuhr mit ihren Glocken sagt dem Dorf am Tag die Uhrzeit von 6 Uhr bis 22 Uhr an.

Die evangelische Kirchengemeinde Sedlitz bietet den Menschen des Dorfes und der Umgebung eine geistliche Heimat. Die Kirche ist Eigentümer des Friedhofs in Sedlitz.

Ihre Ansprechpartner

Friedhofsverwaltung: Frau Frey-Ciesielski, Telefon: 03573 794500  

Pfarrer:


Norbert Krüger
Schulstraße 2
01968 Sedlitz
Telefon/Fax: 03573 3373
Telefon:035722 91286
Email: scholtereh@aol.com

 


Vorsitzender des
Gemeindekirchenrates:


Laszlo Bagyi
Telefon: 03573 796832

 

Gottesdienst:


vierzehntägig 
(1./3. Sonntag im Monat)
9:30 Uhr
und an Festtagen

 

Jugendarbeit:


Christenlehre
Konfirmandenunterricht
Junge Gemeinde

donnerstags
17:00 Uhr
gesonderte Einladung
2. und 4. Donnerstag, 18.30 Uhr

Erwachsenenarbeit:


Mütterkreis
Männerkreis
Frauenhilfe


jeden 3. Mittwoch, 19.00 Uhr
jeden letzten Freitag, 19.30 Uhr
jeden 1. Mittwoch, 15.00 Uhr